KONZEPT / IDEE

Wir glauben an die Schweizer Kreativszene, wir wollen diese unterstützen und einem breiten Publikum bekannt machen. Wir glauben daran, dass sich bewusstes, nachhaltiges Konsumverhalten immer mehr durchsetzen wird. Und wir glauben an den Messestandort Winterthur.

Das war das Credo, das zur ersten Designgut 2010 führte. Seither hat sie sich in der Schweizer Designszene als feste Grösse etabliert und ist langsam, aber nachhaltig gewachsen. Dies deshalb, weil bei jungen Schweizer Designlabels Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit ist und weil die Themen lokale Produktion, schonender Ressourcenumgang heute aktueller sind denn je.

VISION

Wir sind überzeugt, dass diese Verbindung von Design und Nachhaltigkeit bei den Konsumenten in Zukunft noch viel wichtiger wird. Wir sehen auch noch viel Potenzial im Schauplatz Winterthur und wollen in den kommenden Jahren noch mehr bewegen in dieser aktiven Kulturstadt.

Ganzes Team  
von links nach rechts: Catherine Rezzoli, Karin Frauenfelder, Christina Müller, Nora Wagner, Martina Straub
Nora Wagner seit 2014 

Die Messekoordinatorin mit Design-Hintergrund

Als Helferin während der DESIGNGUT 2014 im Einsatz, seither als fixes Teammitglied dabei. Bei der DESIGNGUT verbindet Nora ihre Passion fürs Design & Handwerk mit dem Zugänglichmachen von Nischen.

Nora hat nach ihrer Unterrichtstätigkeit als Primarlehrerin im Vollzeitstudium der Bachelor Produktdesign mit Vertiefung Objektdesign absolviert. Seither ist sie als Künstlerische Assistenz für Objektdesign und XS-Schmuck an der Hochschule Luzern Design & Kunst tätig und realisiert daneben eigene Designprojekte.

Christina Müller seit 2008 

Die Designerin und Trendsucherin.
Hatte 2008 die Idee für die DESIGNGUT. Sie ist überzeugt, dass schönes und gutes Design innovativ ist.

Der gute Riecher für die neusten Trends liegt Christina Müller im Blut. Das gewisse Etwas zu finden, ist ihre Leidenschaft. Ihre Begeisterung ist ansteckend und ihre Hartnäckigkeit der Grund, dass DESIGNGUT nicht eine Ideen blieb, sondern zu einem etablierten Event in der Designlandschaft und in Winterthur wurde.

Als gelernte Kostümbilderin, Mode Designerin, Stylistin und Produkte Managerin, weiss Christina Müller, wo der Schuh drückt beim Lancieren von eigenen Kreationen. Es benötig viel Herzblut, grossen Einsatz und Engagement, um etwas entstehen zu lassen. Heute gibt Christina Müller ihre Erfahrungen und Wissen gerne weiter.

Karin Frauenfelder seit 2014 

Die Grafikerin ist 2014 zum DESIGNGUT-Team dazugestossen. Ihr ist es ein grosses Anliegen, dass nebst aller Geschäftigkeit der Mensch und das Miteinander im Zentrum steht.

Als selbstständige Grafikerin arbeitet sie für kleinere bis mittlere Unternehmen sowie für Neueinsteiger in die Selbständigkeit. Wenn die Kunden am Ende überglücklich einen neuen Auftritt in die Welt tragen, ist das für sie immer wieder eine grosse Freude.

Catherine Rezzoli seit 2014 

Verantwortlich für das digitale rund um die DESIGNGUT und den DESIGNtutGUT Faltflyer.

Als Helferin konnte Sie 2014 DESIGNGUT Luft schnuppern und ist seit 2015 im Team dabei. Seither unterstützt sie das Team, bringt frischen Wind und neue Ideen im organisatorischen wie im kreativen Bereich ein.

Nach einer Informatiklehre sässhaft in der Medienbranche als Radiotechnikerin, Stationvoice, Kamerafrau oder Tontechnikerin. Als Gegengewicht zum Technischen folgte der gestalterische Vorkurs (wo sie Nora kennenlernte) und danach ein Studium zur Produktdesignerin.

Martina Straub seit 2012 

Die finanzstarke und strategische Projektplanerin

Martina Straubs Motivation ist es, die Welt zu verändern im Grossen, aber vor allem im Kleinen und Alltäglichen. Sie schätzt den nachhaltigen Ansatz der DESIGNGUT, für die sie in den Bereichen Finanzen, Projektplanung und Strategie federführend mitwirkt. 

Martina hat Wirtschaftskommunikation studiert. Darauf folgte ein M.A. an der HSG in Marketing, Kommunikation und Dienstleistungsmanagement. Sie ist Geschäftsführerin von changels, arbeitet als Moderatorin, Lehrerin für Wirtschaft und Recht und engagiert sich als Verwaltungsrätin.

BeBo seit 2014 
...Bebo unser Maskottchen.